Incroyables

Incroyables et Merveilleuses

Artikel Nummer: SK incro
Alter/Material: Um 1800. Bronze versilbert, Steinsockel
Signatur: Beide signiert Bertin
Höhe: ca. 15 cm
Zustand: Versilberung teilweise berieben und schwarz angelaufen. Beide Sockel mit Abschlägen. Der Hut der Dame mit Gussfehler
Preis in CHF: 640
Anmerkung: Bei den Incroyables und Merveilleuses handelte es sich um Pariser Bürger, die sich während einer kurzen Phase der Französischen Revolution extrem auffällig kleideten.
1789 begann die Französische Revolution, 1794 endete die Schreckensherrschaft von Maximilien de Robespierre, es schloss sich die Zeit des Directoire (1795–1799) an. Die Bürger Frankreichs hatten jetzt wieder größere Freiheiten. Diese wurden von einer Klasse von Neureichen genutzt, um durch besonders auffällige Kleidung in Erscheinung zu treten. Sie übertrieben ihre Mode, selbst ihre Aussprache so sehr, dass ganz Paris über sie lachte und mit satirischen Schriften, Liedern und Karikaturen verspotteten. Da bisher blonde Perücken verboten waren, trugen sie jetzt diese als besonderen Ausdruck ihrer Antihaltung. Sie nannten sich selbst Incroyables et les Merveilleuses.