tsa tsa 4959

Tsatsa Weisse Tara

Nummer: 4959
Beschrieb: Eher grosse Votivtafel einer Sitatara mit den sieben Augen, vor Aureole auf einem doppelten Lotussockel in lalitasana sitzend, die Hände in vitarka und varada mudra. Auf der linken Seite ein Lotus. Die weisse Körperfarbe leicht glänzend, die Restfassung eher matt. Rückseite mit roter Fassung.
Herkunft/Alter: tibetischer Kulturkreis, ev. Mongolei
Material: heller feinkörniger Ton / bunt gefasst über weisser Grundierung
Höhe: 116 mm
Zustand: kleine Fehlstellen, z. T. übermalt
Provenienz: Vermesser aus Genf, c. 1930er Jahre in China